Skip to main content

Gemeinsam

Die Menschen werden, beruflich wie auch privat, immer mehr zu "Einzelkämpfern". Aber in vielen Bereichen ist das nicht möglich und dient auch nicht unbedingt einem effektiven Arbeiten.
Sachgebiete wie die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken und von Schäden an Gebäuden sind äußerst umfangreich und vielseitig. Auch ich kann nicht immer alle Fragen aus diesen Sachgebieten beantworten. In diesen Fällen zahlen sich Kooperationen aus. Mit Kooperation oder "Neu-Deutsch" Netz-Werken bezeichne ich die Zusammenarbeit mit Kollegen aus unterschiedlichen Themenbereichen rund um die Immobilie. Dies hat sich bereits in der Vergangenheit in vielen Fällen bewährt. Unter anderm haben wir uns in einer Genossenschaft unter dem Namen ZBSR (Zertifizierte BauSachverständige Rhein-Ruhr) zusammen geschlossen. Das hat nicht nur den Vorteil, dass wir aus einer Hand die gesamte Palette der Bewertung und Begutachtung aus unseren Sachgebieten abdecken können, auch können wir Aufträge entgegen nehmen, die durch einen BauSachverständigen Kollegen allein nicht zu bewältigen sind weil Sie zum Beispiel zu umfangreich sind oder sein Fachgebiet das Thema nicht abdeckt. Die Partner der ZBSR haben sich strengen Kriterien unterworfen. Jeder Partner muss auf seinem Sachgebiet nach DIN EN ISO/IEC 17024 zertifiziert sein, mindestens an drei Fort- und Weiterbildungstagen pro Jahr extern teilnehmen und sich an den durch die ZBSR veranstalteten Fort- und Weiterbildungsnahmen regelmäßig beteiligen. Von mir empfohlene Kollegen aus anderen Fachgebieten sind mindestens in einem Fachgebiet zertifiziert, meistens aber zusätzlich Inhaber eines Meisterbriefes Ihres Faches oder eines Studiums.