Skip to main content

Beraten - Bewerten - Begutachten - Begleiten

Gerne führen ich mit Ihnen, zu den von Ihnen geschilderten Problemen und/oder Wünschen, ein kostenloses erstes Telefonat.*
Als BauSachverständiger bin ich für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken fachkundig und entsprechend qualifiziert.
Ich ermittele den Wert einer Immobilie nach den gesetzlichen Vorgaben und erstelle gerichtsverwertbare Gutachten im Privatauftrag und für Gerichte.
Als BauSachverständiger begutachte und bewerte ich vorhandene Schäden, ermittele die Ursachen und dokumentiere im Rahmen einer Beweissicherung.
Sie planen eine Baumaßnahme und sind unsicher ob Sie als Bauherr den Anforderungen an Prüfung und Kontrolle gerecht werden -  ein baubegleitende Qualitätssicherung biete ich Ihnen je nach gewünschtem Umfang fachkundig an. 

*Beratungsgespräche die außerhalb unserer Büroräume stattfinden sind in der ersten Stunde ebenfalls ohne Berechnung. Es wird aber eine Fahrtkostenpauschale von 49,00 Euro incl. MwSt. innerhalb eines Radius von 30 km rund um den Standort von Sachverständigenbüro Ulrich Lütz erhoben, jeder weitere Kilometer wird mit 0,78 Euro incl. MwSt. je gefahrenen Kilometer berechnet. Diese Fahrtkosten sind sofort zu bezahlen.

Bei Auftragserteilung werden diese Kosten selbstverständlich mit dem vereinbarten Honorar verrechnet.


Kaufberatung und Wertermittlung

Sie benötigen Hilfe bei der Preisfindung für den Verkauf einer Immobilie?
Sie möchten eine Immobilie erwerben, sind sich aber nicht sicher ob der Preis stimmt oder sicherstellen, das Sie notwendige Maßnahmen richtig einschätzen können?
Gerne erstelle ich für Sie eine Marktwertermittlung.
Sofern ein Ortstermin möglich ist und aussagefähige Unterlagen zur Verfügung stehen kann dies zeitnah und kostengünstig geschehen.
Sie wünschen die Wertermittlung einer Immobilie? Diese muss nicht zwangsläufig den Umfang eines Gutachtens haben und kann somit schneller und kostengünstiger erstellt werden. Gemeinsam besprechen wir die Vorgehensweise.


Gutachten

Ein Gutachten unterscheidet sich zu einer Kaufberatung oder Wertermittlung in Umfang und Verwendungszweck.
Meist ist es sehr umfangreich und wird zu dem Zweck erstellt, um Rechtssicherheit in einen konkretten Bewertungsanlaß zu haben. 

mehr


Begleiten

Qualitätsüberprüfende Baubegleitung - fragen Sie nach unserem Leistungsangebot. Die Qualitätsüberprüfende Baubegleitung unterstützt den Bauherr bei der Durchsetzung seines vertraglichen Anspruches auf fachgerechte, mängelfreie Ausführung der vereinbarten Leistungen gemäß den anerkannten Regeln der Bautechnik. Durch regelmäßige Kontrollen während der Bauphase wird einerseits Mängeln vorgebeugt, andererseits, frühzeitig erkannt, lassen diese sich andererseits unverzüglich beseitigen. Den Umfang des Auftrages besprechen wir mit Ihnen. Die Kosten für dieses Angebot lassen sich meist durch ersparten Ärger oder resultierende Folgekosten leicht wieder einsparen.  

Sie sind Archtekt oder Bauingenieur? 
Wir suchen Unterstützung für unser Büro auf Honorarbasis.


Richtiger Einbau von Fenstern

Die Anschlüsse zwischen Fenster und Baukörper müssen eine effektive Trennung von Raum- und Außenklima ermöglichen.
Die geplante klimatische Anforderung kann mit unterschiedlichen Systemen (einstufig/zweistufig) erzielt werden.

Der Anschluss muss in der Regel folgende Funktionen erfüllen (von innen nach außen):

•    Dampfbremse / Windsperre
•    Wärmedämmung
•    Wetterschutz

Aus bauphysikalischen Gründen muss die Diffusionsdichtheit der verschiedenen Abdichtungsebenen nach außen schrittweise abnehmen. Dabei sind Dampfbremse und Windsperre eher diffusionsdicht auszuführen und generell zum Innenraum zu orientieren. Der außenliegende Wetterschutz (Regensperre) kann eine weitere Windsperre umfassen, ist aber grundsätzlich diffusionsoffener zu gestalten.
Dichtungsmaterialien sind in Abhängigkeit von Fugenbreite, Fugengeometrie und Baustoff zu wählen.
Der "Leitfaden zur Montage - Leitfaden zur Planung und Ausführung der Montage von Fenstern und Haustüren RAL" stellt in diesem Zusammenhang die allgemein anerkannten Regeln der Technik dar.


Praxistipp Schimmel und Feuchte

Schadhafte Isolierung, steigendes Grundwasser und Rohrbrüche gehören zu den häufigsten Ursachen von nassen Kellerwänden. Die Feuchtigkeit sollte dringend behoben werden, denn sonst breitet sie sich aus und es droht Schimmel. Welche Methoden es zur Trockenlegung der Kellerräume gibt es?  

Feuchtigkeit im Keller ist für viele Immobilieneigentümer ein bekanntes und leidiges Thema. Wer einen nassen Keller hat, der muss etwas unternehmen, sonst breitet sich die Feuchtigkeit und in der Folge Schimmel aus.

Bevor es an die Ursachenbehebung geht, muss zunächst die Ursache gefunden werden. Woher kommt die Feuchtigkeit?
Sind die Kellerwände feucht, muss erst einmal geklärt werden, woran es liegt und ob die Feuchtigkeit von außen oder von innen kommt. Dringt sie von außen ein, gibt es zwei Ursachen: Entweder hat die horizontale Abdichtung versagt, oder die vertikale. Die horizontale Abdichtung verhindert das Aufsteigen der Feuchtigkeit in den Mauern, die vertikale das Durchschlagen von Feuchte durch die Kellerwände.

Ursachen für die vertikale Durchfeuchtung können sein:
Ein defekter Schutzanstrich oder Baumwurzeln, die das Mauerwerk beschädigen, sind in der Regel die Ursachen für die vertikale Durchfeuchtung, die vor allem an großflächigen Feuchteschäden erkennbar ist. Alte Bitumenanstriche zersetzen sich nach 30 bis 40 Jahren. Versagt der schwarze Anstrich, muss er erneuert werden. Dazu muß dasHaus ringsum aufgegraben und neu mit einer kunststoffmodifizierten Bitumendickbeschichtung (KMB) beschichtet werden. Je nachdem, ob die Keller unter Nässe von außen oder sogar drückendem Grundwasser leiden, sind die Schichten drei oder vier Millimeter dick, dazu kommen Unterputz und nach außen hin eine Schutzschicht gegen mechanische Beschädigungen. Der Aufwand kostet im Schnitt 200 - 250 € pro lfd. Meter.

Ursachen für die horizontale Durchfeuchtung:
Bei einer defekten Horizontalabdichtung steigt Feuchte über Kapillare im Mauerwerk auf. Die ist gerade bei älteren Bauten der Fall, denn dort fehlt häufig diese horizontale Abdichtung ganz. Zunächst wird durch einen Bausachverständigen geprüft, ob überhaupt eine horizontale Abdichtung vorhanden ist. Existiert sie nicht, kann sie nachträglich eingezogen werden, von innen wie von außen. Eine Methode ist es, das Mauerwerk Stück für Stück aufzuschlitzen und anschließend Bleche einzuschieben, die den Aufstieg von Wasser aus dem Erdreich verhindern. Werden die Arbeiten von innen ausgeführt, liegen die Kosten bei 200 bis 250 Euro pro laufendem Meter. Von außen wird es meist teurer. 

Eine andere Möglichkeit, das Aufsteigen von Feuchtigkeit im Mauerwerk zu unterbinden, sind Injektionen aus Epoxydharz oder Zement, die ins Mauerwerk gespritzt werden und die Kapillaren versiegeln. Dazu muss das Mauerwerk aber zunächst trocken gelegt werden, damit die Injektionsflüssigkeit aufgenommen wird. Diese Methode kostet rund 200 Euro pro Quadratmeter. Hinzu kommen Nebenarbeiten, wie das Abschlagen des alten Putzes und der Neuverputz mit einem sogenannten Sanierputz. Eine Verbesserung von 70 bis 80 Prozent ist möglich. Hundertprozentig trocken wird eine Wand in der Regel nicht.


Schäden an Gebäuden - Feuchte und Schimmelschäden

Mit eine der häufigsten Schäden an Gebäuden im Bestand sind Feuchteschäden, und diese widerrum die häufigste Ursache für Schimmelschäden.

Das Wichtigste ist es immer die Ursache zu finden und zu beheben, im Anschluß daran die Beseitigung des Schadens. Insbesondere bei Schimmelschäden sollte man die Beseitignung durch einen qualifizierten Fachbetrieb durchführen lassen. Ein Bausachverständiger sollte die Arbeiten begleiten und nach Abschluß auch die sachgemäße Durchführung feststellen. Info´s hierzu.

Wir arbeiten wenn nötig mit Laboren und anderen notwendigen Einrichtungen zusammen um dies zu gewähren.

Auch bei der nachträglichen energetischen Sanierung eines Gebäudes können Fehler in der Ausführung der Arbeiten zu Schäden führen. Ebenso ist nach einer derartigen Sanierung und der dann veränderte Gebäudephysik eine Veränderung des Heiz- und Lüftungsverhalten notwendig.

Wenn Sie sich näher für die Problematik interessieren lesen Sie hier.

Auch für alle anderen Schäden an Gebäuden stehen wir Ihnen gerne zur Seite. Sie sind der Meinung das von Ihnen beauftragte Arbeiten an Ihrer Immobilien nicht fachgerecht ausgeführt wurden? Meist hilft unsere Vermittlung in einem Gespräch mit dem Handwerker um viele Mißverständnisse aus dem Weg zu räumen. Wir sind bemüht Kosten und Ärger für alle beteiligten Parteien zu vermeiden - Streit ist nie die Lösung.